Instandhaltungstage 2016

SCCH präsentierte Predictive Maintenance

Die INSTANDHALTUNGSTAGE sind ein beliebter Branchentreffpunkt für Experten und Praktiker aus der Instandhaltung. Vernetzung, Erfahrungs- und Wissensaustausch stehen im Mittelpunkt. Auch das SCCH war mit einem Messestand vertreten.

Auf der Suche nach dem Early Warning Point

Zum Teil riesige Datenströme (z.B. Maschinendaten, Prozessdaten, Qualitätsdaten, etc.) aus unterschiedlichsten, heterogenen Datenquellen müssen miteinander verknüpft und analysiert werden, um eine sinnvolle Entscheidungsgrundlage und Handlungsempfehlungen für den Menschen zur Verfügung zu stellen. Das SCCH stellt seine Methoden zur Realisierung von Predictive Analytics und Predictive Maintenance vor. Durch den Einsatz von Data Mining und Machine Learning Methoden werden Fehlerprognosemodelle erstellt, um diesen „early warning point“ zu finden und somit vorausschauende Instandhaltungsstrategien zu ermöglichen.

Dr. Bernhard Freudenthaler und Mag. Manfred Schwanthaler präsentierten die neue Software

 

Als Schlüssel wird dabei die Kombination von Expertenwissen und datenbasierten Fehlerprognosemodellen gesehen. Das Anwendungsspektrum für diese Methoden reicht von der Prozessindustrie und Produktion, über das Energiemanagement bis hin zur Herstellung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

 

 

zurück