Data & Software Science

Partner für Wirtschaft und Forschung

Das Software Competence Center Hagenberg (SCCH)  konzentriert sich in seiner Forschung auf die beiden Standbeine Data & Software Science. Die Verknüpfung von Data & Software Science am SCCH stellt einen wesentlichen Erfolgsfaktor dar.

Das SCCH betreibt als ein COMET-Kompetenzzentrum Spitzenforschung auf internationalem Niveau. Gemeinsam mit seinen wissenschaftlichen Partnern, vor allem von der Johannes Kepler Universität Linz, hat sich das SCCH zum Ziel gesetzt, führend in den Zukunftsthemen  Digitalisierung und Künstliche Intelligenz zu sein.

Befristeter Nebenjob zur Umsetzung des neuen Corporate Design (m/w/d)

Das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) ist ein außeruniversitäres Forschungszentrum und konzentriert sich in seiner Forschung auf die Bereiche Data Science und Software Science. Dieser Fokus ermöglicht die optimale Umsetzung von Projekten in den Bereichen Digitalisierung, Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz.

 

Wir haben gemeinsam mit unserer Agentur das Corporate Design überarbeitet. Jetzt suchen wir für die Umsetzung eine tatkräftige Unterstützung, um unsere PowerPoint Folien für die verschiedenen Fachbereiche zu überarbeiten und dem neuen Design anzupassen.

Kaufmännische/r Angestellte/r (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres erfolgreichen Teams suchen wir eine/n kaufmännische/n Angestellte/n. Deine Aufgabe umfasst die Durchführung der laufenden Buchhaltung bis zur Rohbilanz (überwiegend) Kreditorenbuchhaltung, Mitarbeit bei der Abrechnung der laufenden Förderprojekte, Unterstützung im Sekretariat, administrative Tätigkeiten sowie Mithilfe bei der Umstellung auf Workflows und Navision.

Software Engineer Computer Vision mit Forschungsbezug (m/w/d) - Vollzeit

Für den weiteren Ausbau des Bereichs "Services and Solutions" im Spannungsfeld zwischen den forschungsorientierten Bereichen Data Science und Software Science sowie zur Verstärkung unseres internationalen Teams suchen wir einen "Software Engineer" mit den Schwerpunkten Computer Vision und Machine / Deep Learning. Wir bieten die Möglichkeit, Mitarbeiter /- in in einem internationalen Forschungszentrum zu werden, das spannende nationale und internationale Projekte mit namhaften österreichischen und europäischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen bearbeitet und anwendungsorientierte Spitzenforschung auf internationalem Niveau betreibt. Das SCCH ist führend in den Zukunftsthemen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz.

Software Engineer (m/w/d) in Forschung und Entwicklung Software Analytics

Zur Verstärkung unseres innovativen Forschungsteams im Bereich Software Science suchen wir begeisterte Software Engineers mit Interesse an Software Analyse, modellbasierter Generierung und künstlicher Intelligenz.

Nebenjob / Teilzeitjob als Software Engineer (m/w/d) in Forschung und Entwicklung Software Security

Zur Verstärkung unseres innovativen Forschungsteams im Bereich Software Science suchen wir begeisterte Software Engineers mit Interesse an Software Security, Secure Coding und Software Analyse.

Software Engineer (m/w/d) in Forschung und Entwicklung Secure Software Analytics

Zur Verstärkung unseres innovativen Forschungsteams im Bereich Software Science suchen wir begeisterte Software Engineers mit Interesse an Software Analyse und Secure Software, speziell Secure Coding.

Was ist mit KI und Daten alles möglich?

Online Round Table

Berhard Freudenthaler, Lukas Fischer und Thomas Ziebermayr geben spannende Einblicke zum Thema KI. Am 25. Juni, um 18:30 auf allen Kanälen von der Brutkasten.

SCCH bei den Instandhaltungstagen 2020

Zurück in die Zukunft?!

Eine moderne Instandhaltung ist das Rückgrat jedes anlagenintensiven Unternehmens. Im Spannungsfeld von steigendem Kostendruck, Anlagenzuverlässigkeit, Substanzerhaltung und Fachkräftemangel scheinen digitale Technologien als Heilsbringer. Dr. Bernhard Freudenthaler wird bei den Instandhaltungstagen (1. - 3. September, in Salzburg) über Predictive Maintenance sprechen.

KI mit menschlichen Schwächen

Auch Algorithmen vergessen

Auch die KI kämpft manchmal mit menschlichen Schwächen. Wie geht das Erkennen von Sarkasmus und warum vergisst auch die KI? Darüber sprechen Sabrina Luftensteiner und Nicole Schwarz in der aktuellen Ausgabe des Magazins "der Brutkasten".

Vortrag von Prof. Dr. Wille

Digitales In-Breakfast

Am 27. Mai (09:00 - 10:00) findet das digitale In-Breakfast vom Softwarepark Hagenberg statt. Unser neuer CSO wird dabei über Mikrofluidische Systeme: Das Labor auf dem Chip sprechen.

JKU-Prof. Wille ist neuer CSO

Die internationale Sichtbarkeit stärken

Das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) hat mit Prof. Dr. Robert Wille einen neuen wissenschaftlichen Leiter: Der Informatiker aus Bremen wurde 2015 als einer der jüngsten Professoren an die JKU geholt, leitet seit 2019 das LIT Secure and Correct Systems Lab und ist zudem weiterhin als Senior Researcher mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) verbunden.

Mustererkennung

Wie die KI die Sicherheit erhöht

Computer haben dem Menschen eines voraus: sie können etwas stundenlang ohne Pause und mit gleicher Präzision ausführen. Das haben sich Forscher des SCCH zunutze gemacht, um in der Sicherheitsforschung (KIRAS) den Objektschutz zu verbessern. Die Fehleranfälligkeit der Videoüberwachung öffentlicher Gebäude konnte um ca. 65% pro Kamera und Tag reduziert werden. 

Virtuelle Konferenz

Applied Artificial Intelligence Conference 2020

Wir sind bei der virtuellen Konferenz "Applied Artificial Intelligence Conference 2020" mit dabei. (11. Mai, online)  Bernhard Freudenthaler und Lukas Fischer werden Projekte und Forschungsergebnisse mit AI-Bezug vorstellen. Beim Match-Making können auch Projektideen und Forschungsfragen besprochen werden.