Data & Software Science

Partner für Wirtschaft und Forschung

Das Software Competence Center Hagenberg (SCCH)  konzentriert sich in seiner Forschung auf die beiden Standbeine Data & Software Science. Die Verknüpfung von Data & Software Science am SCCH stellt einen wesentlichen Erfolgsfaktor dar.

Das SCCH betreibt als ein COMET-Kompetenzzentrum Spitzenforschung auf internationalem Niveau. Gemeinsam mit seinen wissenschaftlichen Partnern, vor allem von der Johannes Kepler Universität Linz, hat sich das SCCH zum Ziel gesetzt, führend in den Zukunftsthemen  Digitalisierung und Künstliche Intelligenz zu sein.

Spannender Schnuppertag

Und Konferenzbesuch

Das Software Competence Center Hagenberg bietet Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an einem Schnuppertag teilzunehmen. Philipp Mattes nutzte die Gelegenheit und konnte in die Forschung reinschnuppern und die ERP Future Konferenz besuchen. Alles in allem - ein spannender Tag!

Konferenzrückblick

IEEE Intelligent Systems

Anfang September veranstaltete die IEEE zum 8. Mal eine Konferenz zum Thema „Intelligent Systems“.Dieses Jahr fand die Konferenz in Bulgarien statt. Bei dieser Konferenz wurden Know-how und Ideen rund um die Themen Künstliche Intelligenz, „decision support“ Systeme, Neuronale Netze, Soft Computing, Data Mining, Ontologien und maschinelles Lernen ausgetauscht.

Neuer Forscher

Für DAS

Seit 1. September verstärkt Dr. Florian Sobieczky das Team in Data Analysis Systems. Der studierte Mathematiker und Physiker konzentriert sich in seiner Forschung auf das Thema Predictive Modeling.

Discover IT

Zahlen und Fakten Magazin online

Schmökern Sie im neuen SCCH Magazin. Neben Zahlen und Fakten sind auch wieder spannende Berichte im Magazin zu finden.

Analysewerkzeug für Fussballspiele

Beim ECSS Kongress präsentiert

Beim Kongress des European College of Sport Science (ECSS) stellen österreichische Sportwissenschaftler Systeme zur individuellen Leistungsdiagnose und - steuerung vor. Im Rahmen des Kongresses wurde das Projekt WiMoiS  präsentiert.

Workshop

SCCH präsentiert Predictive Analytics bei Magna in Graz

Der Automobil-Cluster Oberösterreich organisierte den Innovationsworkshop bei Magna in Graz. Die Experten vom Schwerpunkt Data Analysis Systems zeigten, wie eine vorausschauende Instandhaltung betrieben wird und wie der „Early Warning Point“ gefunden werden kann.

Wissen aus Software extrahieren

Automatische Lösung verfügbar

Die Experten vom SCCH haben das Tool eKNOWS entwickelt. Es ermöglicht die automatische Extraktion und Analyse von Fachwissen direkt aus dem Quellcode.

Best Paper Award

Bei der OAGM Konferenz

Bernhard Moser und Christian Motz erhielten den Best Paper Award der OAGM/AARP 2016 (Austrian Association for Pattern Recognition).

Erfolgsfaktor Datenanalyse

Zusammenhänge verstehen & optimieren

Am 24. Mai 2016 lud das SCCH zur Veranstaltung Erfolgsfaktor Datenanalyse ein. Die SCCH Experten berichteten über neue Technologien und praktische Anwendungsmöglichkeiten.

Ausgezeichnet mit dem E-Award

Software für Katastrophenmanagement

Am 8. März wurden im Rahmen einer großen Preisverleihung im T-Center in Wien besonders wirtschaftliche, kundenfreundliche und innovative IT-Projekte aus Österreich in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet. Knapp 200 Gäste waren gekommen, um die nominierten Projekte und die Siegerinnen und Sieger zu feiern. In der Kategorie Verwaltung und E-Government wurde das Projekt INDYCO vom Software Competence Center Hagenberg ausgezeichnet.

Big Data und Predictive Analytics

Veranstaltungstipp!

Am 16. Juni lädt das Future Network zur Infromationsveranstaltung ins IBM Forum ein. Bei der Veranstaltung dreht sich alles um Big Data, die Digitalte Transformation und Design Thinking. Das SCCH ist mit zwei Vorträgen in Wien vertreten.

Smart Automation 2016

Internet of Things im Fokus

Die SMART Automation Austria ist Österreichs (10. - 12. Mai, Wien) einzige Fachmesse für die industrielle Automatisierungstechnik, ihr Fokus ist auf die Fabrikautomatisierung und die Prozessautomatisierung gerichtet. Ein Schwerpunkt der Messe ist das Thema Internet of Things (IoT). Am 10. Mai berichten die SCCH Experten über Entwicklungen im Bereich Industrie 4.0 und IoT.

Forschungskompetenz aus Oberösterreich

Das SCCH bei der HANNOVER MESSE

Die Upper Austrian Research sowie drei weitere außeruniversitäre Forschungseinrichtungen aus Oberösterreich nutzen die Industrieleitmesse in Hannover vor allem zur gemeinsamen Präsentation ihrer Forschungskompetenzen im Bereich Industrie
4.0 und zur internationalen Vernetzung. Das SCCH präsentiert am Gemeinschaftsstand den Predictive Analytics Demonstrator und das Forschungsprojekt Chemometrics as a Service.