Forschungszentrum CHASE

SCCH ist wissenschaftlicher Partner

CHASE (Chemical Systems Engineering) ist das erste COMET K1-Zentrum im Bereich der chemischen Prozessindustrie, die ein wichtiger Faktor für viele Industriesegmente ist. Im Oktober nahm das COMET K1-Zentrum im LIT Open Innovation Center am Gelände der JKU am Standort Linz die Forschungsarbeit auf, um die chemische Industrie tatkräftig bei ihren Initiativen in Richtung Chemie 4.0 zu unterstützen.

Chemie 4.0 – digital und nachhaltig

Ähnlich wie die verarbeitende Industrie mit Industrie 4.0, erlebt nun auch die Chemiebranche mit Chemie 4.0 einen durchgreifenden Wandel. Dabei geht es nicht nur um automatisierte Produktionsprozesse und neue Geschäftsmodelle, sondern um den gesamten Lebenszyklus der Produkte und nachhaltiges Wirtschaften.

Enger Schulterschluss zwischen Forschung und Industrie

Zu den wissenschaftlichen Partnern gehören die Universitäten JKU Linz und die TU Wien sowie vier weitere Forschungszentren aus dem UAR Innovation Network – Kompetenzzentrum Holz GmbH – Wood K plus, Research Center for Non-Destructive Testing GmbH, Transfercenter für Kunststofftechnik GmbH und Software Competence Center Hagenberg GmbH. International sind Organisationen aus Tschechien, Deutschland, den Niederlanden und der USA involviert

Mehr Informationen zu CHASE und die Ansprechpartner am SCCH finden Sie hier.

 

zurück