Erfolgsfaktor Datenanalyse

Zusammenhänge verstehen & optimieren

Im modernen Unternehmen fallen zunehmend massenhaft Daten in vielerlei Formaten und Qualitäten an. Eine automatisierte Analyse dieser Daten verspricht einen Zuwachs von Wissen und damit die Chance, Systeme zu optimieren. Das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) berichtete dazu über neue Technologien und zeigte praktische Anwendungsmöglichkeiten:

  • Datenmanagement als Grundvoraussetzung
  • Verbesserungsmöglichkeiten der Datenverarbeitungsinfrastruktur
  • Neue Datenverarbeitungstechnologien (Big Data, IoT)
  • Virtuelle Sensoren: Bereitstellung schwer zugänglicher Parameter zur Prozesssteuerung
  • Zustandsüberwachung (Condition Monitoring), Fehlererkennung, –diagnose und –prognose zur vorausschauenden Instandhaltung
  • Optimale Steuerungs- und Regelsysteme mit Anwendungsbeispielen aus der Prozessindustrie, Produktion und im
    Energiemanagement

(v.l.n.r.): Dr. Reinhard Stumptner (SCCH), Dr. Thomas Natschläger (SCCH), Dr. Bernhard Freudenthaler (SCCH), Dr. Gerald Stöger (WKOÖ – TIM). Bildquelle: TIM

zurück