Neue Methode vorgestellt

Bei der EUROCAST

Im Februar fand die EUROCAST in Las Palmas statt. Bei der etablierten Konferenz mit dem Schwerpunkt Systemtheorie stellte Dr. Florian Sobieczky eine neue Methode zur erwartungstreuen Parameterschätzung für Daten aus der Regelungstechnik vor.

Die Besonderheit der Methode erklärt Sobieczky wie folgt: "Die von uns entwickelte Methode nutz die Graphen-Unimodularität. Das bedeutet, man kann Parameterschätzungen direkt an einem kausalen Graphen vornehmen. Das erlaubt die genaue Einschränkung von gewünschten Bedingungen, unter der die Schätzungen vorgenommen werden sollen."

Die Methode kombiniert Ansätze aus dem Gebiet "Graphical Models" und "Statistical Parameter Estimation".

zurück