Künstliche Intelligenz & Patentschutz

Rückblick

"Künstliche Intelligenz - Von der Erfindung von Software-Patenten bis zu ihrem Schutz vor rechtswidrigen Eingriffen". Der auf KI- und Patentrecht spezialisierte Kanzleipartner Peter Burgstaller (Hintermayr Burgstaller & Partner Rechtsanwälte) freute sich am 14. März über das große Interesse der zahlreichen Gäste. Der Abend wurde gemeinsam mit dem Software Competence Center Hagenberg veranstaltet. Bernhard Moser stellte neue Forschungsergebnisse zum Thema KI vor.

von links nachr rechts. Bernhard Moser (SCCH) Dirk Harms (HBP), Brigitte Ecker (WPZ Research), Peter Burgstaller, Alexander Bürscher (beide HBP)

Programm

  1. Brigitte Ecker, WPZ Research GmbH: Innovation als Standort- und Wettbewerbsfaktor - aktuelle FTI-politische Überlegungen
  2. Dr. Bernhard Moser, SCCH: Künstliche Intelligenz - aktuelle Forschung
  3. DI Dirk Harms, Hintermayr Burgstaller & Partner: Computerimplementierte Patentanmeldungen
  4. DI Alexander Bürscher, Hintermayr Burgstaller & Partner: Patentanmeldestrategie und Freedom-to-Operate

 

zurück