Das Runde...

... muss ins Eckige.

Das SCCH hilft der inmotiotec GmbH, einem Tochterunternehmen der abatec group AG, damit deren LPM-System (Local Position Measurement) den Ball und die Spieler besser findet, d.h. genauer positionieren kann. Das LPM-System wurde z.B. von der holländischen Fußball-Nationalmannschaft für die Vorbereitung auf die Fußballweltmeisterschaft 2014 eingesetzt oder wird auch von Red Bull Salzburg zur Datenanalyse verwendet.

Dazu werden hochentwickelte Bildverarbeitungsmethoden eingesetzt, die eine hohe Präzision und Flexibilität bei der Objektverfolgung und Ermittlung der Positionsdaten von Objekten (wie z.B. dem Ball) oder Personen in Videosequenzen unter Echtzeitbedingungen erlauben.

So können anfallende Daten schon während des Trainings ausgewertet und in den Trainingsverlauf mit einbezogen werden.

Bei Interesse oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte.

Kontakt

Thomas Hoch

Hoch Thomas

Researcher Knowledge-Based Vision Systems
Telefon: +43 50 343 831

zurück