Schutzrechte und Förderungen

Veranstaltungstipp

Die Veranstaltung am 19. März konzentriert sich auf Schutzrechte und Förderungen 4.0. Weitere Themen sind die die Entwicklungen im Bereich KI und Digitalisierung. Informationen zu Patenten und Schutzrechten sowie Fördermöglichkeiten runden das Programm ab. Theodorich Kopetzky wird das Forschungsprojekt AI@Work vorstellen.

Programm:

Den Programmfolder finden Sie auch hier: Schutzrechte und Förderungen 4.0

Warum sollten Sie teilnehmen?

Sie erhalten Einblicke in Entwicklungen im Bereich KI und I4.0. Ergänzend dazu stellt ein Patentanwalt vor, was in diesem Bereich patentiert werden kann und welche Einschränkungen Sie beachten müssen. Der gebotene Überblick über aktuelle und relevante Fördermöglichkeiten hilft Ihnen dabei, die passende Unterstützung für Ihr Projektvorhaben zu finden. In der anschließenden Podiumsdiskussion werden einzelne Aspekte näher beleuchtet und Querverbindungen der Themen aufgezeigt.

Anmeldung

 

 

zurück