Projekt AUTODETECT

Den Gesundheitszustand von Maschinen feststellen

Der Gesundheitszustand und die Leistung sind wesentliche Kenngrößen für den effizienten und reibungslosen Betrieb technischer Systeme wie Maschinen, Anlagen, elektrische Geräte, Kraftfahrzeuge, u.v.m. Moderne Informationssysteme überwachen kontinuierlich technische Systeme, um deren Gesundheitszustand und Leistung zu analysieren und vorherzusagen.

Zielsetzung des Forschungsprojektes

Das Ziel des Forschungsprojektes AUTODETECT ist der Entwurf und die Analyse robuster Lernalgorithmen für die automatisierte Fehlerdetektion, Fehlerdiagnose und Fehlervorhersage. Robuste Lernalgorithmen kommen ohne komplexe Modelle der Systeme aus. Sie lernen die benötigen Modelle aus vorhandenen Daten. Aufgrund ihrer Robustheit können sie mit Daten schlechter Qualität umgehen, insbesondere mit Daten, die selbst Störungen enthalten. Mithilfe robuster Lernalgorithmen soll die zeitlich aufwändige, manuelle Modellierung möglichst weitgehend automatisiert werden, um neue Anwendungen zu ermöglichen.

Projektdaten

  • Mehr Informationen zum Projekt AUTODETECT finden sie hier
  • Projektdauer: 01.01.2018 - 31.12.2020
  • Projektpartner: Software Competence Center Hagenberg GmbH (Koordinator), ISW Industriesoftware GmbH
  • Budget: ca. 490.000 € Gesamtprojektkosten und ca. 407.000 € Förderungsbetrag
  • Fördergeber: Innovatives Oberösterreich 2020, Ausschreibung "Digitalisierung

 

zurück