SCCH stellt Projekt INDYCO vor

Beim Innovationstag in Berlin

Beim 22. Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Berlin-Pankow präsentierten am 11. Juni mehr als 300 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet eine Auswahl von neuen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen, deren Entwicklung überwiegend mit Fördermitteln des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) unterstützt wurde oder die unter Nutzung von Forschungsergebnissen der ebenfalls vom BMWi geförderten Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) bzw. gemeinnütziger Industrieforschungseinrichtungen in Ostdeutschland (INNO-KOM-Ost) entstanden sind.

Im Katastrophenfall richtig reagieren

Dr. Bernhard Freudenthaler stellte das Projekt INDYCO vor. Im Projekt hat eine  deutsch-österreichische Forschungsgruppe unter der Leitung des Software Competence Center Hagenberg (SCCH) ein Managementsystem erarbeitet, das Einsatzleitern und -kräften als Grundlage für schnelles und zielgerichtetes Handeln im Katastrophenfall dient.

Dr. Bernhard Freudenthaler leitetete das Projekt. (Bildquelle: Harald Sommer, SIEKER)

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier: http://www.scch.at/de/das-projekte-details/indyco

 

zurück